Blog

Energie – Atmen

Ich atme. Natürlich atme ich. Wie wir alle.

Ich atme bewusst. Ein und aus. Nur darauf konzentriert. Wenn ich bewusst atme, dann bringe ich Ruhe in mein System, komme in Kontakt mit mir selbst, die äußeren Stimmen verstummen. Stille. Meditation. Wenn ich noch etwas vernehme, dann meine innere Stimme.

Ich atme verbunden. Ich rutsche noch tiefer in mich hinein. Bin gleichzeitig verbunden mit dem Energiestrom, der mich dabei packt. Das Leben, das mir zeigt, wo es mit mir hin will. Der Sauerstoff, der jede einzelne Zelle meines Körpers mit neuer Lebensenergie/Prana/Chi durchströmt, zu wissen scheint, wo genau eine Blockade sitzt, selbst wenn ich sie selbst noch nicht als Schmerz gespürt habe.

mehr lesen…

Still werden vor Weihnachten – eine amoChange Group für Kinder

Unter dem Motto „Still werden vor Weihnachten“ habe ich die Freunde meiner Kinder zu uns nach Hause eingeladen, um eine gemeinsame Stunde zu verbringen. Ich bin damit einem Impuls aus meinem Inneren gefolgt: vor zwei Wochen bin ich mit dieser Idee aufgewacht. Meinen frühmorgendlichen Impulsen folge ich inzwischen „gehorsam“, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie sowohl meinem Leben sehr förderlich sind als auch dem Wohle von anderen dienen.

mehr lesen…