Aufstellungen und Atmen

In unserem ersten gemeinsamen Seminar im April 2018 im paradiesischen „Tamanga“ haben mein Kollege Gerald Höller und ich erleben dürfen wie wunderbar sich systemische Aufstellungsarbeit mit energetischer Atemarbeit kombinieren lassen.

Beide Werkzeuge verhelfen den TeilnehmerInnen dazu, ihre Innenwelt zu bereisen, dem eigenen Wesenskern nahezukommen und der inneren Weisheit und Intuition einen Raum zu öffnen. Auch für uns war es neu, wie sehr sich unsere beiden Methoden in ihrer Kombination gegenseitig verstärken. Eine wunderbare Erfahrung von Potentialentfaltung!

Deshalb sind wir voller Vorfreude darüber, auch in diesem Jahr wieder ein gemeinsames Seminar im April in „Tamanga“ in Gamlitz (Österreich) anbieten zu können.

So wie wir Atem- und Aufstellungsarbeit in Beziehung zueinander bringen, wollen wir auch den TeilnehmerInnen zu einem Erleben verhelfen, das sie in Beziehung bringt – mit der Kraft des verbundenen Atmens (nach Christina Kessler) und mit dem Feld, das uns umgibt und uns Erkenntnisse über uns liefern kann, die weit über den Verstand hinaus gehen.

Bist Du interessiert an dieser tiefgehenden Erfahrung? 

Spürst Du in Dir eine tiefe Sehnsucht nach einer innigeren Beziehung zu Dir selbst?

Möchtest Du erleben wie aus der Kombination der Methode des Aufstellens und der Methode des verbundenen Atmens etwas drittes Neues entsteht?

Dann freuen wir uns auf Deine Anmeldung!

Das Seminar findet im wunderschönen Seminarort „Tamanga“ in Österreich (Südsteiermark) vom 26.-28.April statt.

Seminarkosten: 220 Euro

Beginn: Freitag, 15 Uhr// Ende: Sonntag, 13 Uhr

(Unterkunft bitte direkt buchen unter office@TamanGa.at

Rückfragen und Anmeldungen unter

mail@jumanamattukat.de oder Tel. -49 (0)421-696 44 668

geraldhoeller@gmx.at oder Tel. -43 (0) 676 6036927

Seminarleitung

geri

Psychologe Gerald Höller (Systemische Familienaufstellungen)      

jumana

Coach und Autorin Jumana Mattukat (Atemarbeit)  

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.