Blog

Gelassen im Auto statt „Falling down“

Ja, ja, meditieren und  „Om“ machen  ist ja schön und gut, aber wenn es mal hart auf hart kommt, liebe Jumana, dann flippst Du doch auch aus, oder????
Ich? Ausflippen? Ja, kommt im Auto schon mal vor. Mehr Gelassenheit im Straßenverkehr könnte – glaube ich – vielen Menschen nicht schaden. Die allgemeine Verfassung entspricht ja eher der von Michael Douglas in „Falling down“.

mehr lesen…

Veganes Teamkochen bei Allos

Einmal im Jahr veranstaltet die Firma Allos  den „Organic day“ – einen Tag zur Ausrichtung auf das Thema Nachhaltigkeit.
Beim letzten „Organic day“ war die Idee, aus Obst und Gemüse, das eigentlich bereits zum Wegwerfen bestimmt ist, etwas Leckeres zu zaubern. Ich wurde eingeladen, gemeinsam mit dem Bremer „Allos“ Team (ein ausgesprochen nettes Team übrigens) dieses Kochen anzuleiten.
In Gemeinschaft kochen bei den Biopionieren und dann noch vegan? Da muss man nicht zweimal bitten, klare Sache!

mehr lesen…

Super easy Umweltschutz

Briefkasten Immer wieder haben wir uns über die Flut an Papiermüll geärgert (am meisten über den samstäglichen „Einkauf aktuell“ in Plastikfolie mit Werbeprospekten voller billiger Fleischprodukte) und dennoch sehr lange gebraucht, um endlich den Aufkleber „Bitte keine Werbung“ an unserem Briefkasten anzubringen! Es wirkte SOFORT und hat unseren Papiermüll um sicherlich 80 (!!) Prozent gesenkt. So einfach – so hilfreich!  Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln darüber, dass wir uns diesen Quatsch so lange angetan haben.
Mit Absicht haben wir auch unsere Motivation (aus Umweltschutzgründen) mit aufgeklebt, vielleicht bringt es ja den ein oder anderen, der bei uns klingelt, zum Nachdenken?!
Ja, ja, ich weiß, wieder so ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber steter Tropfen höhlt ja bekanntlich den Stein und es ist wie immer ein Anfang. Vielleicht magst Du ja mit „höhlen“??

Grippe in mir, Grippe in der Welt

Auch mich hat die Grippe erwischt und zwar äußerst heftig. Ich hatte teilweise starke Schmerzen und ich bin glücklich, das Schlimmste nun überstanden zu haben. Meinem Körper habe ich in den letzten Tagen nur die besten Zutaten zukommen lassen und vor allem nur kleine Portionen. Ich habe viel getrunken und in die schlimmsten Schmerzen hineingeatmet. Die Termine und Verabredungen der Reihe nach abgesagt und dabei jedes Mal noch ein Stück mehr losgelassen vom „ICH WILL ABER.“ Ich habe geschlafen (mehr ging ohnehin nicht) und meinem lieben Körper dafür gedankt, dass er trotz seines angegriffenen Zustandes noch die wichtigsten Dinge wie selbstverständlich erledigt. Und wie er gegen den Virus kämpft. Ein wahres Wunder ist das doch! Solch ein Meisterwerk könnte sich kein Mensch ausdenken.
mehr lesen…

Die „Veganmacher“: Dr. Ruediger Dahlke

Gerade als ich den ersten Entwurf meines Buches „Mami, ist das vegan?“ fertig hatte, kündigte sich Ruediger Dahlke zu einem Vortrag nach Bremen an. Ich lud ihn in meine Sendung „heimatZEIT“ ein und bat ihn anschließend um das Vorwort zu meinem Buch.

Zufall? Ja, im Sinne von „uns fällt etwas zu“. Nachdem er das Manuskript gelesen hatte, stimmte er zu und so sind nicht nur Inhalte aus „Peace Food“ in „Mami, ist das vegan?“ eingeflossen, sondern auch die persönlichen Anmerkungen von Ruediger Dahlke. Wie schön!
mehr lesen…

Die „Veganmacher“: Surdham Göb

Surdham

Surdhams Rezepte sind fester Bestandteil unserer Küche geworden – sowohl wenn wir für uns alleine kochen als auch wenn wir unsere Gäste im „my private vegan restaurant“ beglücken 😉

Und auf der Veganfachmesse in Hamburg habe ich festgestellt, dass er darüber hinaus noch sehr sympathisch, witzig und „echt“ ist – seit dem kochen wir seine Rezepte noch lieber….

mehr lesen…

Die „Veganmacher“: Karin Mück

1185466_505659322856348_429776573_nMit „Hof Butenland“ haben Karin Mück und Jan Gerdes einen Ort geschaffen, der soviel Hoffnung weckt, dass alle Welt darüber berichten möchte. So auch ich mit der Sendung „heimatZEIT“. Gleich 5 Sendungen haben das Team von „heimatLIVE“ und ich auf dem Hof gedreht – und während der Zeit habe ich die beiden in mein Herz geschlossen. Die links findet Ihr unterhalb des Steckbriefes.

mehr lesen…

Die „Veganmacher“: Björn Moschinski

Foto:Marc O Kane

Foto:Marc O Kane

Björn war einer meiner ersten Vegankontakte während meiner verzweifelten Recherche zum Buch – im Jahr 2011 gab es nur wenige Rezepte und Bücher und ich war sehr glücklich, Björns „Vegan kochen für alle“ zu entdecken. Inzwischen treffen wir uns immer wieder auf den vielen veganen Festen. Das Foto ist beim ersten veganen Sommerfest in Köln entstanden – wo Laura und ich mit ihm gekocht haben.

mehr lesen…

Die „Veganmacher“: Patrik Baboumian

Als mich der stärkste Mann Deutschlands mal eben so hochgehoben hat, habe ich mich gefühlt wie zuletzt als Zehnjährige auf den Schultern meines Vaters. Großartig! Patrik zählt für mich aber nicht nur wegen seiner Stärke zu den „Veganmachern“, lest selbst:

mehr lesen…